03.12.2017

Weihnachtsfeier-Dresscode: 7 Styling-Tipps

TerriC/ pixaby

Die Weihnachtsfeier stellt uns jedes Jahr erneut vor die Frage: Was ziehe ich an? Das falsche Outfit kann ein ganzes Jahr harter Arbeit zunichte machen. Overdressed angezogen zu sein oder zu sexy sendet schnell die falschen Signale. Meine Wirkungsverstärker-Tipps für Sie:

Styling-Tipp Nr. 1: Die Unternehmenskultur bestimmt den Dresscode mit Wie ist der Umgang im Unternehmen? Ist das Arbeitsklima eher freundschaftlich locker oder gesetzt? Bei einem lockeren Umgang ist in der Regel auch der Dresscode weniger streng. In Firmen, wo das tägliche Miteinander streng nach Etikette umgesetzt wird, geht es auf der Weihnachtsfeier wohl eher gediegen zu. Mit einem schicken Abend-Outfit gehen Sie auf Nummer sicher. Tauschen Sie sich mit Ihren Kollegen aus, so laufen Sie nicht Gefahr im falschen Look zu erscheinen.

Styling-Tipp Nr. 2: Wie mache ich aus einem Business-Kostüm ein Abend-Outfit? Ziehen Sie statt der weißen Bluse zum Rock oder Hose eine Seidenbluse an. Der Schnitt und die Farbe dürfen ruhig extravagant sein. Tagsüber verschwindet das besondere Oberteil ja sowieso unter dem Blazer. Nehmen Sie sich stilvolle Ohrringe, eine schicke Kette oder Armreifen mit. Verstärken Sie nach Feierabend Ihr Augen-Make-Up und Lippenstift mit kräftigeren Farben. Ob Sie Ihre Frisur locker hochstecken oder offen tragen, ist Geschmackssache. Wechseln Sie Ihre Alltags-Pumps gegen schicke High-Heels und die große Handtasche gegen eine Clutch. Damit haben Sie aus dem alltäglichen Look ein elegantes Outfit gezaubert. Oder, wenn im Unternehmen der Dresscode eher leger ist: Kombinieren Sie zum Beispiel ein Glitzeroberteil mit einer Jeansjacke, Boots und coolen Accessoires dazu. Auch ein schönes Tuch kann ein lässiges Outfit schnell verwandeln. Leger heißt ja nicht unbedingt, dass Jeans und T-Shirt zur Feier gewünscht sind. Vielleicht liegen Sie mit einem Mix aus glamourös und cool genau richtig. Fragen Sie Ihre Kolleginnen, was sie bevorzugt zur Weihnachtsfeier anziehen. Nichts zum Umziehen mitgenommen? Macht nichts. Einfach Haltung bewahren und das Beste draus machen. Lachen Sie mit, wenn Kommentare von anderen Kollegen kommen.

Styling-Tipp Nr. 3: Die Location bestimmt auch über den Dresscode Welches Outfit die beste Wahl ist, richtet sich danach wo gefeiert wird. Manche Unternehmen bieten in der Firma ein Buffet an. Es werden Bierbänke und -tische dazu aufgestellt. Dann ist es empfehlenswert in einem nicht zu schicken Outfit zu erscheinen. Auf Nummer sicher gehen Sie mit Jeans und einer schönen Bluse. Statt High Heils passen hier elegantere Schnürschuhe, Pumps mit kleinerem Absatz oder Ballerinas. Anders sieht das in einem edlen Restaurant aus. Da kann das kleine „Schwarze“ auf jeden Fall am besten punkten.

Styling-Tipp Nr. 4: Nicht zu sexy Eine Firmenveranstaltung ist eine berufliche Veranstaltung und kein Discobesuch! Die Grenzen verschwimmen schnell zwischen einem Glas Sekt und Spaß. Jedoch sollten Sie sich in Ihrem Outfit wohlfühlen und authentisch wirken. In Kleidung zu schlüpfen, die nicht zu Ihrem Wesen passt, ist auch ein absolutes No-Go! Nabelfreie Oberteile, zu kurze Miniröcke, ein zu tiefer Ausschnitt und zu hohe Absätze ruinieren schnell Ihren Ruf. Es werden an die männlichen Kollegen dadurch falsche Signale gesendet. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher und halten sich etwas kleidungsmäßig zurück. Setzen Sie lieber auf Klasse und Eleganz. Das wirkt immer!

Styling-Tipp Nr. 5: Abendrobe? Übertreiben Sie nicht Auch bei sehr festlichen Firmenveranstaltungen erwartet wohl niemand, dass Sie im langen Abendkleid dort erscheinen. Ich selber hatte eine solche Situation mal vor Jahren erlebt, dass zwei Kolleginnen in langer Robe zur Weihnachtsfeier erschienen. Das war einfach nur peinlich. Wenn Sie sich unsicher sind, lieber auf Outfits zurückgreifen, die Sie schnell upgraden können.

Styling-Tipp Nr. 6: Zugenommen? So wirken Sie schlanker Wo sind an Ihrem Körper Ihre Schokoladenseiten? Betonen Sie diese. Ihre Problemzonen können Sie gut mit Raffungen oder Mustern überspielen. Wenn Sie Shapewear einsetzen möchten, ist es wichtig, dass diese perfekt sitzt. Lassen Sie sich sicherheitshalber im Fachgeschäft beraten. Damit Sie sich wohlfühlen, sollte sie nicht zu eng sein und nicht zu weit.

Styling-Tipp Nr. 7: Danebengegriffen? Wenn Sie doch zu over- oder underdressed zur Weihnachtsfeier kommen? Wenn Ihr Outfit jedoch perfekt sitzt, werden Sie eine bessere Ausstrahlung haben, als in angemessener Kleidung, die Sie zwickt und kneift. Machen Sie sich bewusst, dass Ihre Kolleginnen sich mindestens genauso viele Gedanken wie Sie zur Kleidung gemacht haben. Viele sind sich auch unsicher, ob sie richtig angezogenen sind. Sie sind nicht allein. Also: Kopf hoch und rein in den Trubel. Genießen Sie einen netten Abend mit Ihren Kollegen und haben Spaß!

 

Eine schöne Adventszeit!